27.05.2014

Bombenfund in Mühlorf

Verpflegung von 250 Einsatzkräften

Am Mittwoch den 21.05.2014 wurde bei Bauarbeiten in der Nähe des Mühldorfer Bahnhofs eine Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Gegen 19:30Uhr wurde unser Ortsverband alarmiert um die zur Absperrung und Evakuierung eingesetzten  Kräfte zu verpfelgen. 

In den Küchenräumen des OV Mühldorf wurden dann sowohl über 500 Wurst- und Käsesemmeln vorbereitet sowie ausreichend Getränke und Kaffee zur Verfügung gestellt.

Nach der erfolgreichen Entschärfung des Sprengsatzes und der Verköstigung der letzen Einsatzkräft konnten auch wir nach dem Reinigen der Küche wieder den Heimweg antreten. Um 1:15Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: