19.02.2022

Bergungsübung „Retten aus Fahrzeugen“

Wie zerlegt das THW einen PKW fachmännisch zur Menschenrettung?

Einweisung der Einsatzkräfte

Am Samstag, den 19.02.2022, stand eine besondere Bergungsübung auf dem Plan. Wir waren angetreten, das Retten und Bergen von Menschen aus einem verunfallten PKW zu üben. Als Ausbilder gewannen wir unseren Kameraden Markus Albrecht, der außerhalb vom THW auch bei der Feuerwehr seinen Dienst verrichtet und über großes Fachwissen verfügt.

Nach einem guten Frühstück im Ortsverband Altötting holten wir einen stillgelegten Unfallwagen von einem nahegelegenen Schrottplatz und brachten ihn auf unser THW-Gelände. Natürlich waren bereits alle Flüssigkeiten und der Motor fachmännisch entfernt, ehe wir das Fahrzeug bekamen. Nun ging es los. Wir wurden mit verschiedenen Techniken zum Thema „Retten aus Fahrzeugen“ vertraut gemacht. Wie nähert man sich einem Unfallwagen? Was gibt es zu beachten und zu unternehmen, bevor man erstmals eine Fahrzeugtür öffnen kann? Wie geht man mit verletzten Menschen, die auch eingeklemmt sein können, um? Welche Hilfsmittel können zur Anwendung kommen und mit welchen Gerätschaften arbeitet das THW?

Einige Kameraden konnten es kaum erwarten, endlich mit Schere und Spreitzer hantieren zu dürfen. Doch jetzt ging es los. Wir waren erstaunt, wie schnell wir alle Türen des Fahrzeuges entfernt hatten. Alle möglichen Rettungsszenarien wurden durchgespielt, bis schließlich kaum noch etwas vom Auto übrig war. Zu guter Letzt hieß es vom Ausbilder Markus, das KFZ sei so stark in sich zusammengedrückt worden, dass die mögliche verletzte Person eingeklemmt sei. Mit allerlei Gerätschaften gelang es uns, den Wagen unterhalb der A-Säule zu entlasten und Raum zur Rettung zu gewinnen. Dafür verankerten wir nach vorn beide A-Säulen und nach hinten beide C-Säulen des Fahrzeuges und zogen es auseinander.

Nach einem guten Mittagessen unserer Fachgruppe LogV fingen wir mit den Aufräumarbeiten an. Das was noch vom Auto übriggeblieben war, brachten wir zurück zum Schrottplatz und bedankten uns für die Leihgabe. Im Ergebnis fühlen wir uns nun für den Ernstfall gewappnet, obgleich wir es keinem(r) Autofahrer(in) wünschen, in einen schlimmen Unfall zu geraten, der unser Einschreiten nötig macht. Ein gelungener Trainingstag mit bleibenden Erinnerungen!


  • Einweisung der Einsatzkräfte

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: